Deckhengst Django – bis 18. Juli im FS

Deutsches Reitpony

Deckhengst Djangogeb. 2019

143 cm

Schimmel

Decktaxe: 400 €

 

Anerkannt für alle Süddeutschen Zuchtverbände im HB I.

Zugelassen für DRP und Kleines Deutsches Reitpferd.

„Ein Reitponyhengst mit sehr viel Ponytyp, mit sehr viel Charme, sehr praktisch im Rahmen und mit sehr gutem Interieur, das was wir uns für den Kindereitsport wünschen. Mit sehr guter Dreiteilung, gutem Rassetyp, im Galopp gut im Ablauf, dabei sehr leichtfüßig und auch im Freispringen mit sehr viel Übersicht und Vermögen“, lautete der Kommentar der Körkommission zum Auftritt von Django anlässlich der mitteldeutschen Körung 2021 in Neustadt (Dosse).

Vater: Del Piero

Del Piero, Vater von Deckhengst Django

„Der Überflieger! „Der in Groß wäre nicht zu bezahlen“ heißt es oft, wenn Del Piero sein Ausnahmekönnen am Sprung beweist. Dieser Ponyhengst besticht nicht nur durch seine Leistung. Mit unglaublich viel Charme, Rittigkeit und Einstellung hat er bis jetzt alle Aufgaben mühelos absolviert.“

Er belegte Platz 3 im Nationenpreis, war Vizebundeschampion, mehrfacher Bundesnachwuchschampion, platziert bei den deutschen Meisterschaften, Landeschampion in Schleswig-Holstein und kann etliche Platzierungen und Siege im Springen bis zur Klasse M* vorweisen. (Quelle: https://stall-ahlmann.de/de/unsere-hengste/del-piero.html)

 

Vatervater: Dexter Leam Pondi

Dexter Leam Pondi war sowohl französischer als auch italienischer Meister, siegreich in vielen Großen Preisen und gewann auf Europameisterschaften Springen und Medaillen.

 

Muttervater: Fernet

Fernet, Muttervater von Deckhengst Django

Fernet ist ein national und international hocherfolgreiches Vielseitigkeitspony, welches viele Siege und Platzierungen in Vielseitigkeitsprüfungen vorweisen kann. Er gewann die Finalqualifikation mit einer 9,0 und konnte auch die Finalprüfung im Gelände auf dem Bundeschampionat in Warendorf mit einer Note von 9,0 beenden.

2020 wird er in der Einzelwertung und auch mit der Mannschaft Bundesnachwuchschampion und ist hoch platziert bei den deutschen Meisterschaften.

2021 belegt er Platz 3 beim Preis der Besten in Warendorf und siegt im CCIP**-L in Strzegom (PL). Er ist Mitglied im Bundeskader und wurde für die Europameisterschaft 2021 nominiert.

Zuchthengst Django

 

Kommentare sind geschlossen.